Hier können Sie einen Überblick über meine unterschiedlichen Angebote erhalten

Neurophysiologische Entwicklungstherapie

Die neurophysiologische Entwicklungsförderung beschäftigt sich mit dem Erkennen und der Behandlung neurophysiologischer Ursachen von Lern-, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Pörnbacher ® Therapiekonzept

Aktivierung der symmetrischen Körperaufrichtung entgegen der Schwerkraft. Die konzeptspezifischen Lagerungselemente funktionieren als mechanisch regulierende Impulsgeber. Von dem eigenständigen Frühförder- und Rehakonzept profitieren Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Für Kindergärten und Schulen

Die Zahl der förderbedürftigen Kindergarten- und Schulkinder steigt kontinuierlich an. Besonders in den Bereichen Motorik, Sprache und Verhalten zeigt sich das an einem hohen Therapiebedarf. Die eingeführte Inklusion wirkt sich mit zusätzlichem Bedarf an Betreuung und Förderung im Kindergarten und in der Schule aus.

Physiotherapie

Durch die Physiotherapie können Verkrampfungen und Schmerzen gelindert werden. Es wird zum einen eine Physiotherapie für Jugendliche und Erwachsene angeboten und eine sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn. Bei Verspannungen oder Schmerzen im Bereich des Rückens und der Wirbelsäule.

Psychologische Beratung

Kindliche Verhaltens- und/oder Entwicklungsstörungen, zeitweise auftretende psychische Krisen oder auch Unsicherheiten in der Erziehung können allen Beteiligten das Leben schwer machen. Ziel ist es, die Familie beim Lösen von Problemen und Ändern von Verhaltensweisen zu unterstützen.

Vorträge

Die Vorträge bieten einen Einstieg in das Thema der neurophysiologischen Entwicklungstherapie. Mithilfe der Einführung in die neurophysiologische Entwicklung können die Zusammenhänge zwischen Auffälligleiten oder Beeinträchtigungen, die bei Kindern in der Kindertagesstätte oder der Schule zu beobachten sind, und die Auswirkungen auf Bewegung, Lernen und Verhalten erklärt werden.

Lernprobleme?

Lernprobleme?

Mangelnde Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Merkfähigkeit.
Lese-, Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, …

Orientierungslos?

Orientierungslos?

Chaos, Unordnung, Unruhe, Durcheinander, Überreizung, Hypersensibel, …

Verhaltensauffällig?

Verhaltensauffällig?

Hyperaktivität, niedrige Frustrationstoleranz, geringe Impulskontrolle, verträumt, Ängste, …

Rat suchen – Hilfe finden: Komm in Bewegung

In Bewegung kommen ist ganz einfach und funktioniert immer: Informieren Sie sich über meine Therapie- und Beratungsangebote!